Candice Breitz



VORTRAG
Mittwoch 12. Nov. 2008
18 Uhr Auditorium Neubau



Die südafrikanische Videokünstlerin Candice Breitz (geb. 1972 in Johannesburg, lebt und arbeitet
in Berlin) untersucht in ihren multimedialen Installationen die Problematik von Mythos, Idol, Projektion und Identität. Massenmediale populäre Bilderwelten sind ihr Material, wobei sie sowohl neu inszeniert als auch Vorgefundenes montiert. Es geht ihr nicht um Dekonstruktion, sondern um Interpretation dieser Bilder: sie möchte zwischen den Zeilen lesen. Seit 2007 ist Candice Breitz Professorin an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig.



www.candicebreitz.net